Taiji und Qigong

 

Sind wohltuende, sanfte, fließende Bewegungsübungen in natürlicher Aufrichtung. Sie sind geprägt durch Verwringungen, Dehnungen und gleichzeitiger Rotation, welche sich in tiefe Körper-Bindegewebsschichten (Faszien) und innere Organe ausbreiten.

Muskeln und Knochen werden gestärkt. Innere Ruhe und Gelassenheit breiten sich aus, der gesamte Körper wird geschmeidiger, mobilisierter und tief entspannt. Dies bewirkt eine regulierende Balance zwischen physischer, psychischer und emotionaler Ebene.

Beim Taijiquan als innere Kampfkunst erfährt der Übende durch die Kontaktaufnahme und (gewaltfreie) Kommunikation mit einem Partner, die sogenannten Push hands, ob er Druck aufnehmen, loslassen, entspannen und Federkräfte entwickeln kann. 


Inhalte Taiji

  • Grundübungen zum Stand, Strukturaufbau, Himmel-Erde-Verbund, Entspannen-Loslassen
  • 5 Loosing Exercises
  • Taijiquan Kurzform (Langform) Yang-Stil nach Professor Cheng Man-ch’ing
  • Partner-Übungen (Push hands) und ihre Anwendungen

Inhalte Qigong

  • Grundübungen zum Stand, Strukturaufbau, Himmel-Erde-Verbund, Entspannen-Loslassen
  • Alle Oraganformen aus dem DaoyinYangshenggong
  • 18 Bewegungen des Taiji und Qigong
  • Muskel-Knochen-Qigong
  • Gesundheitsschützendes Qigong

Zu meiner Person:
Antje Schäberle Diplomsportlehrerin, diplomierte Lehrerin für Taijiquan und Qigong. Seit 22 Jahren lerne, lehre und praktiziere ich chinesische Bewegungskünste. Den Übenden wird in meinen Kursen die Möglichkeit gegeben, sich selbst zu erfahren, sich wahrzunehmen, in sich hinein zu spüren, sich spielerisch auszuprobieren und somit tief gespeicherte Handlungsmuster langfristig zu verändern. 

Kontakt:
Telefon 07452 740205
Mobil 0178 7304950
E-Mail antje.schaeberle@web.de